Schönes aus Papier

und alles zum Stempeln

Theaterkarte - Theater-Card

Die Karte kann natürlich mit allen möglichen Formen und in vielen Größen hergestellt werden, du musst dann nur die Maße anpassen. Mit ein bisschen Geschick kann man die Grundkonstruktion auch für eine Schachtel nutzen. 

Of course this card can be made with all sorts of shapes and in many sizes, you just have to adjust the dimensions. With a bit of skill, you can also use the basic design for a box. 






Detailansichten


Tutorial 

Für genau diese Karte brauchst du:

  • für die Grundkarte Cardstock in Vanille pur 28 x 14 cm, gefalzt bei 7 und 21 cm
  • für das Mittelstück, das "Guckfenster" Cardstock in Vanille pur 10 x 13,5 cm
  • für den "Vorhang" Cardstock in Jade 10,5 x 11,5 cm, lege die beiden Stücke mit der 10,5 cm Seite oben am Papierschneider an und falze je bei 1,2cm. Dann "finde die Mitte". Das ist die Stelle, an der beide Seiten eures ausgestanzten Motivs perfekt zusammenpassen, wenn die Karte komplett geöffnet ist. Markiere die Stelle oben und unten und verbinde beide Punkte mit einem feinen (!!!) Bleistiftstrich. Den musst du hinterher wieder wegradieren können. Wenn dein Stanzmotiv keinen Stickrand hat, kannst du auf der Rückseite markieren, das sieht dann ohnehin keiner.

What you need for this card:

- for the basic card Cardstock vanilla pur 28 x 14 cm, seamed at 7 and 21 cm

- for the middle piece, the "peep window" Cardstock vanilla pur 10 x 13,5 cm

- for the curtain Cardstock Jade 10,5 x 11,5 cm, put both pieces with the 10,5 cm side to the top of the paper cutter and seam each at 1,2 cm. Then "find the center". That's the part, where both sides of your stamped motives fit together perfectly, if the card is opened. Mark the spot on top and bottom and ally both marks with a thin pencilline. You have to erase the line later on. If your stamped motive doesn't have a stich border, you can mark it on the back, nobody will see that 




  • Ein Stück Cardstock in Vanille, um den Spruch unter das Fenster zu kleben, da habe ich einen Rest genommen
  • Designerpapier zur Dekoration, für all die Stellen, die du verschönern möchtest.
  • Magnet zum Verschließen, eine Banderole geht aber auch

- one piece of Cardstock vanilla, to stick the saying below the window (I just used leftovers)

- designer paper for decorations, for every part you want to prettify

- a magnet for locking (you can also use a banderole) 

 hier die anderen Cardstockstücke - 

here are the other Cardstock pieces 




 Nachdem du alles wie oben angegeben vorbereitet hast, kannst du deine Karte mit Designerpapier verschönern. Innen rechts und links kannst du auch Platz zum Schreiben lassen. 

Dann stanzt du das Fenster aus dem Mittelstück. Das ausgestanzte Teil habe ich für die Vorderseite der Larte verwendet. 

After you have prepared everything as listed above, you can prettify your card with designer paper. You can also leave some space, to write something on the inside (right and left).

Then you cut the window out of the middle piece. I used the cutted piece for the front of the card. 










Nun wird es kniffelig, zumindest musst du jetzt genau arbeiten. Die "Vorhanstücke" werden gestanzt. Ich lege den Cardstock auf ein Stück Karopapier, so habe ich eine bessere Orientierung. Richte deine Stanzschablone genau aus, mittig auf dem Bleistiftstrich. Am besten machst du dir, wenn alles perfekt liegt auf dem Karopapier ein paar Markierungen, dann musst du für das zweite Stück alles nur noch genauso auflegen. Wenn du "in Serie" gehen möchtest, stanze nicht so weit, dass auch das Karopapier durch ist, denn das kannst du für weitere Stanzvorgänge nutzen.

Now it gets tricky, at least you have to work very precise. The pieces for the curtain will be stamped. I put the Cardstock on a piece of graph paper, so I can orientate better. Align your stamping stencil accurately, centrally arranged on the pencil line. It works best, if you're making some marks, as soon as everything lies perfectly on the graph paper. In this case you just have to apply everything the same way for the second piece. If you want to produce a lot, don't stamp through the graph paper, because you can use it for more stamp procedures. 












Das Schwierigste ist nun geschafft. Jetzt kannst du das Mittelstück und die Vorhangstücken auf der Karte platzieren und so ausrichten, dass die Abstände stimmen. Klebe nun die nach unten geknickten 1,2 cm Ränder der Vorhänge auf die rechte und linke Kartenseite. Dann klebst du das Mittelstück mit einem guten Kleber oben fest. Die Vorhänge dabei nicht mit ankleben! Schiebe deinen Spruch oder ein Bild unter die "Vorhänge", richte es aus und klebe es fest, dann kannst du das Mittelstück auch unten befestigen.Deine Karte muss nun nur noch außen dekoriert werden und sie ist fertig. Ich denke, die Beschenkten werden staunen.

The hardest part is done by now. Now you can place the middle piece and the curtain pieces on the card and align them until the spacing is right. Stick the downward folded 1,2 cm borders of the curtains on the right and left card side. Then you stick the middle piece with a good glue on top. Don't stick the curtains as well! Put your saying or picture under the curtains, align and then stick it. Then you can attach the middle piece as well. Now all you have to do is decorate your card on the outside and then it's done. 

I'm sure the presentees will be amazed.