Glück per Post - Stempeln verbindet

Wer hat Lust, ein wenig Glück und Inspiration per Post zu verbreiten und natürlich auch zu erhalten? 

Überraschen wir uns gegenseitig und versüßen uns diese ungewöhnliche Zeit.

Ich würde gern eine Aktion starten, bei der mit aktuellen Stampin‘ Up!-Produkten gestaltete Postkarten verschickt werden. 

Warum Postkarten?

  • sie sind schneller und weniger aufwändig zu gestalten als eine Klappkarte
  • kosten weniger Porto

Warum mit aktuellen Produkten?

  • damit das Nacharbeiten möglich ist

Wem ihr eine Karte schickt, wird online nach dem Zufallsprinzip ausgelost.

Es können sich viele Personen beteiligen und ihr könnt auch mehrfach teilnehmen und mehrere Karten versenden und erhalten.

Ablauf:

  1. Ihr schickt eine Teilnahme-Email an kartenswap@mystampart.eu
  2. Ihr bekommt alle Infos per Mail
  3. Ihr tragt euch so oft ein, wie ihr möchtet
  4. Ihr wartet auf die Info, dass die Auslosung stattgefunden hat
  5. Ihr tragt eure Adresse ein, damit euer Partner die Karte an euch senden kann
  6. Ihr versendet eure Karte/n

Wer möchte, kann gern seinen Absender auf die Karte schreiben und bekommt vielleicht  noch ein Dankeskärtchen. Das ist aber keine Bedingung.

Die Beteiligung und Auslosung der Versandpartner erfolgt online.

Wie in Punkt 3 ersichtlich, müsst ihr euren Namen so oft eintragen, wie ihr teilnehmen wollt (immer gleiche Schreibweise), die Adressen werden erst nach Auslosung der Swap-Partner eingetragen und sind nur für diejenigen sichtbar, die euch eine Karte schicken.

Wenn ihr Lust habt mitzumachen, schickt mir bitte eine Email unter kartenswap@mystampart.eu.

Dann bekommt ihr automatisch den Link zum Eintragen und einen Link zu einem Erklärvideo mit weiteren Infos.

Für die erste Runde könnt ihr euch bis zum 17. Januar eintragen, die Karten sollten bis zum 31. Januar versendet worden sein.

Postet eure Karten gern unter dem Hashtag #mystampartgpp oder schickt mir ein Foto eurer gestalteten und/oder empfangenen Karte(n).

Beachtet bitte die Vorgaben der deutschen Post, damit der Empfänger kein Strafporto zahlen muss:

  • Das Adressfeld muss weiß bzw. hell sein, also gleich weißen Karton nehmen oder einen weißen Aufkleber aufkleben
  • Die Karten müssen mindestens 9 x 14 cm groß sein, am besten teilt ihr einen A4 Bogen in vier gleiche Teile.
  • Gewicht des Kartons mindestens 250 Gramm (unser Farbkarton oder der extrastarke in Flüsterweiß oder Vanille pur)
  • ihr könnt natürlich auch Blanko-Postkarten verwenden
  • Keine 3-D Dinge verwenden, "Aufkleber" müssen überall richtig kleben

Hier könnt ihr euch die richtigen Rückseiten für Postkarten herunterladen, bitte beim Ausdrucken auf 100% achten. 

Wer sie selbst gestalten möchte, findet hier alle wichtigen Infos.

Wenn man es ganz einfach möchte, versendet man die Karte einfach in einem Umschlag, dann ist alles wie immer ;)


Ich bin gespannt, wie groß unsere Gruppe wird :)

E-Mail
Instagram